Pressemitteilung

Eine Legende kehrt zurück


Gelsenkirchen, den 14.02.05

Sehr geehrte Damen und Herren,

unser Verein, Historische-Eisenbahn-Gelsenkirchen e.V., hat es geschafft eine der legendären 44er Dampflokomotiven des BW GE-Bismarck nach Gelsenkirchen zurückzuholen.

Die Lokomotive 44 1558 wird von den Vereinsmitgliedern bis Ende Juni in Hamm schleppfertig gemacht, und soll am 9. Juli 2005 zum Hafenfest in Gelsenkirchen präsentiert werden.

Die Lokomotive, die bis zum 24. Mai 1977 in Gelsenkirchen ihren Dienst versehen hat, gehört der Joachim Schmidt Stiftung und wird dem Verein als Dauerleihgabe uuml;berlassen. Der Verein plant die Lokomotive in den nächsten drei bis fünf Jahren betriebsfähig aufzuarbeiten und sie für den Tourismus im Ruhrgebiet sowie für Sonderfahrten einzusetzen.

Wer Interesse an der Mitarbeit an dem Projekt 44 1558 hat, kann sich unter der Telefonnummer 0171- 8114977 melden.

Für Spenden wurde ein Sonderkonto bei der Volksbank e.G. in Gelsenkirchen Buer eingerichtet:

Konto Nr. 710 814 501; BLZ 422 600 01.

Neue Kontodaten ab 2007:
Vereinskonto der Historischen Eisenbahn Gelsenkirchen e.V.
Konto Nr.: 710 814 500     BLZ: 422 600 01
Wichtig: Verw.-Zweck: Spende Dampflok 44 1558

Unser Verein ist beim Amtsgericht Gelsenkirchen eingetragen und vom Finanzamt Gelsenkirchen Süd als gemeinnützig anerkannt, Geld- und Sachspenden sind daher im Rahmen der steuerlichen Gesetzgebung voll absetzbar.

 

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand