Ohne Vergangenheit gibt es keine Zukunft......
können wir uns erlauben, diese Tatsache zu vergessen?


Jeder technische Fortschritt basiert auf Erfahrungswerten der Vergangenheit; ohne diese wären heute keine Verbesserungen oder Neuentwicklungen möglich.

Der bequeme Mitbürger nimmt gerne alle technischen Neu- und Weiterentwicklungen wie selbstverständlich hin, ohne viel darüber nachzudenken, wem diese zu verdanken sind. Bewährtes und Erprobtes geht dann gnadenlos in den Schrott, gebe es da nicht Idealisten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, in ihrer Freizeit und auf eigene Kosten die Geschichte der Entwicklung lebendig zu erhalten.

Aus diesem Grunde haben wir, Eisenbahnbesessene und Idealisten uns zusammengeschlossen, um die Eisenbahngeschichte der Nachwelt zu erhalten und nicht nur Fotos von der technischen Vergangenheit zu zeigen.


Am 12.11.2001 gründeten wir nach mehrjährigem gemeinsam ausgeübten Hobby unseren Verein

HISTORISCHE EISENBAHN GELSENKIRCHEN E. V.

Hauptbestandteil unserer Satzung ist es:

  • historische, reviertypische Fahrzeuge aufzuarbeiten u. zu erhalten,
  • die Eisenbahngeschichte in unserer Stadt Gelsenkirchen seit Anbeginn zu dokumentieren,
  • sowie den Eisenbahntourismus in unserer Stadt (Region) zu fördern.

Als gemeinnützig anerkannter Verein betreiben und erhalten wir eine inzwischen 4-teilige Triebwagengarnitur der Baureihe VT 98 aus den Jahren 1955-1961, die entwickelt wurde, um auf Nebenbahnen den teuren Dampfbetrieb abzulösen. Diesen Triebwagen gab man den Namen „Retter der Nebenbahn“ weil sonst manche schwach frequentierte Dampfzugstrecke stillgelegt worden wäre. Die letzten Schienenbusse der DB wurden erst im Jahr 2000 ausgemustert.

Unsere Fahrzeuge, „REVIER-SPRINTER“ genannt, gelangten über Umwege in unseren Besitz und werden heute von uns für Sonder- und Studien- sowie Charterfahrten in unserer Umgebung eingesetzt.
So werden bereits seit 2002 etliche Fahrten durch das nördliche Ruhrgebiet (ca. 3 Std. Fahrtdauer) in Zusammenarbeit mit „TOUR DE RUHR“ durchgeführt.
Ebenfalls seit 2002 bieten wir Fahrten zum Stadtfest nach Wesel an. Das Fest findet jedes Jahr am ersten Wochenende im August auf der Rheinpromenade statt und kann von uns direkt angefahren werden, weil der Bahnsteig unseres befreundeten Vereins Historischer Schienenverkehr Wesel e.V. sich inmitten des Festes ebenfalls auf der Rheinpronade befindet.
Im Jahre 2003 wurden in der Zeit von April bis September mehrmals Fahrten zur Landesgartenschau nach Gronau/Westf. durchgeführt.
Ausgangs- und Endpunkt dieser Fahrten war bis dahin jeweils der Haltepunkt Gelsenkirchen - Zoo am Güterbahnhof Gelsenkirchen - Bismarck, in unmittelbarer Nähe des alten Bahnbetriebwerkes Gels.- Bismarck, heute ein Denkmal der Eisenbahngeschichte Gelsenkirchens.
Am 19.03.2004 fand die erste Dämmerfahrt durch das nordwestliche Ruhrgebiet statt und eine Sonderfahrt für Kinderheime der Stadt Gelsenkirchen wurde ebenfalls durchgeführt.
Für das Jahr 2004 sind zum ersten mal ein Tagesausflug zum Dampflokfest Osnabrück sowie zwei weitere Fahrten nach Linz am Rhein und zum Weinfest nach Mayschoss an der Ahr geplant.

Die zur Unterhaltung und Erhaltung des „REVIER-SPRINTERS“ erforderlichen Mittel (ca. 26.000,00 €) versuchen wir durch weitere Sonder- und Charterfahrten, sowie durch Vermietungen, einzufahren.

Auch wollen wir Firmen und Institutionen die Möglichkeit anbieten, unseren „REVIER-SPRINTER“ für Betriebsausflüge, Werksbesichtigungen, Kaffeefahrten, Jubiläumsfahrten, Familienfeiern, sowie Feste und Veranstaltungen, anzumieten.

Bei allen Fahrten entstehen erhebliche Kosten für Trassenanmietung, Bahnhofsaufenthalt (DB) usw., weshalb wir für jede sei es auch noch so kleine Spende, sehr dankbar sind.

Erwähnen möchten wir hier ausserdem ,dass sämtliche Mitglieder, angefangen beim Triebwagenführer bis zum Zugbegleitpersonal, ausschließlich ehrenamtlich arbeiten.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle noch bei den Gelsenkirchener Unternehmen, die uns bereits in der Vergangenheit zum Teil großzügig finanziell unterstützt haben.


Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Kontakte.